Selbsttest

Faire Sportbekleidung und –ausrüstung

Viele Dinge die wir einkaufen werden in Billiglohnländern unter menschenunwürdigen Bedingungen produziert. Wenn sich Sportvereine für fair produzierte Produkte entscheiden, können sie zu besseren Arbeitsbedingungen beitragen und ein Vorbild für ihre Mitglieder und ihr Umfeld sein. Insbesondere beim Kauf von Sportbekleidung und Sportausrüstung übernimmt der/die SportlerIn auch Verantwortung, etwa für menschenwürdige Arbeitsbedingungen, gegen Ausbeutung, für fairen Lohn und keine Unterstützung von Verletzung internationalem Arbeitsrecht.. Diese Verantwortung kommt auch dem Sportverein zu, wenn er selbst Sportbekleidung oder–ausrüstung beschafft, gemeinsames Beschaffen organisiert oder auch nur an seine Mitglieder appelliert fair zu beschaffen.
Aus Umweltsicht soll Sportbekleidung auch aus nachwachsenden Rohstoffen sein, die umweltgerecht erzeugt wurden und keine Schadstoffe enthalten. Aus Gründen der Ressourceneffizienz sind auch (Internet-)Tauschbörsen für gebrauchte Dressen, Dressenflohmärkte etc., vor allem von Kinder- und Jugenddressen eine sinnvolle Möglichkeit Ressourcen einzusparen. Solche Aktivitäten können auch relativ einfach von Sportvereinen organisiert werden.
Das Angebot für faire und umweltgerecht erzeugte Sportbekleidung und –ausrüstung ist zwar zum Teil noch gering, bei manchen Produkten, sogar noch gar nicht vorhanden, wird aber sukzessive größer, größer auch durch jede faire Kaufentscheidung. Jedoch liegt es im Handlungsspielraum, dass sich der Verein über die Marktsituation zu unter menschenwürdigen Bedingungen produzierter, umweltgerecht produzierter und schadstofffreier Bekleidung und Ausrüstung informiert bzw. von kompetenten Institutionen beraten lässt.

Sie können diesen Selbsttest mit ihren Antworten 100 Tage lang unter folgender URL wieder abrufen oder fortsetzen,
danach werden die Zwischenergebnisse automatisch gelöscht:
https://www.nachhaltiger-sport.at/selbsttest-fragen/?tid=f93327
Ebenso können Sie ihre bisherigen Eingaben sofort löschen.