processing

SPORTOPIA Das Forum für Nachhaltigen Sport

Beschreibung

Was ist SPORTOPIA 19?

SPORTOPIA 19 ist das Forum für nachhaltigen Sport – ein einzigartiger Austauschplatz für Erfahrungen, Ideen und Innovation für Sportorganisationen und Unternehmen.

Wo? Sporthalle Trofaiach, Gößgrabenstraße 17, 8793 Trofaiach

Wann? 19. September 2019, 16:00 – 22:30

Wer? SportfunktionärInnen, aktive Athletinnen und Athleten, politische EntscheidungsträgerInnen, Unternehmen, die mit innovativen Produkten dem Lebensbereich Sport zuarbeiten und Lösungen anbieten.

Weiters wendet sich SPORTOPIA 19 an NGOs und Organisationen, die als Treiber der nachhaltigen Entwicklung den Sportorganisationen zur Seite stehen, sowie Medien, die diese Themen vorantreiben.

Das Thema

Die vernetzte Sportstätte

Der Prozess der Digitalisierung bringt massive technologische, soziale und ökologische Veränderungen mit sich.

Mit dieser Transformation bricht ein neues Zeitalter an, das den Weg hin zu einer nachhaltigen Entwicklung weisen kann.

Auch der Lebensbereich Sport bleibt davon nicht unberührt.

SPORTOPIA 19 stellt dieses Thema erstmals für den Lebensbereich Sport zur Diskussion und erarbeitet Lösungen und Szenarien für die Sportstätte der Zukunft.

Der Raum, in dem Sport stattfindet, kann Vorbild für eine nachhaltige Entwicklung sein und über sein Spielfeld hinaus wirken.

Fördert oder behindert eine smarte Umgebung nachhaltige Interventionen, die den Sport an aktuelle ökologische und soziale Rahmenbedingungen anpassen wollen?

Diese Kernfrage der Veranstaltung wird auf zwei Ebenen diskutiert:

Die Sportinfrastruktur

Welchen Einfluss hat die beschleunigte Digitalisierung auf die Infrastruktur, in der Sport stattfindet?

Wie gestaltet sich der intelligent gesteuerte Einsatz von Ressourcen in der Sportstätte?

Welche Mobilitätslösungen werden in Zukunft Aktive und Publikum zur Sportstätte leiten?

Was sind zu erwartende Rebound-Effekte und wie können diese abgefedert werden?

Die vernetzten AthletInnen

Wie verändern sich die Leistungen von Sportlerinnen und Sportlern in komplexen, von Informationstechnologie durchzogenen Sportstätten?

Was bedeutet der permanente Austausch von Daten für die Athleten, die Trainer und das Publikum?