processing

Neue LED Flutlichtanlage am Fussballplatz in Zirl/Tirol

Beschreibung

Umsetzung 2021 – Zirl:

Am Fußballplatz in Zirl wurden bestehende Metallhalogendampf-Strahler durch LED-Fluter ersetzt. Die durchschnittliche horizontale Beleuchtungsstärke auf dem Hauptfeld beträgt 200 Lux. Die Lichtfarbe der LED-Neuanlage ist warmweiß (3000 Kelvin), die Lichtpunkthöhe befindet sich auf 18 Metern. Der Spielbetrieb findet regulär bis max. 22:00 Uhr statt.

Vor und nach der Umrüstung wurde die Anlage lichttechnisch vermessen. Durch die neue, zielgerichtete Beleuchtung ist eine deutliche Verminderung der Lichtimmission am Waldrand feststellbar, dieser befindet sich rund 14 Meter vom Spielfeldrand entfernt. Die Leuchtdichtebilder zeigen, dass der Rand des Auwaldes durch die alte Anlage mit 40-50 Lux künstlich aufgehellt wurde. Nach dem Umbau ist eine mittlere Beleuchtungsstärke von 4-5 Lux feststellbar. Die gemessenen Beleuchtungsstärkewerte im Bereich des angrenzenden Waldstückes wurden um 45-90 Prozent reduziert.

Der Planer der Anlage war Visium 3 GmbH, die Umsetzung erfolgte über die SP-TEC GmbH mit dem Produkt Smart Arena der Preworks GmbH.

Sebastian Trieb von ausführenden Unternehmen: „Die Vorteile dieser Anlage liegen auf der Hand – neben einer deutlich verbesserten Lichtsituation am Platz kommen Energieersparnis und weniger Lichtverschmutzung. Wir freuen uns, mitzuhelfen, den Zirler Fußball noch besser zu machen!“

Bildrechte: Tiroler Umweltanwaltschaft

Bildrechte: Tiroler Umweltanwaltschaft