processing

FC Altera Porta – Erlebnis vor Ergebnis

Letzte Aktualisierung: 28. September 2016

Beschreibung

ALTERA PORTA steht frei übersetzt für einen neuen, anderen Weg. Spaß am Spiel und Erfolg sollen im Einklang stehen, wobei letzteres immer zweitrangig sein wird. Der Verein bietet Fußball als Gemeinschaftserlebnis. Jedem interessierten Mädchen bzw. jeder Frau soll die Möglichkeit geboten werden, ein Teil dieser gelebten Begeisterung und Freude am Fußball zu sein. Egal ob Neueinsteigerin oder Profi, alle sind herzlich willkommen. ALTERA PORTA steht für Offenherzigkeit, Teamgeist und einen respektvollen Umgang miteinander.

Dabei treten Spielerinnen aus aller Welt und jeden Alters an. Frauen und Mädchen mit Wien als Heimat, haben sich bei ALTERA PORTA gefunden, um Woche für Woche einer gemeinsamen Leidenschaft nachzugehen – dem Fußball. Die Spielerinnen kommen aktuell aus 15 Nationen, u.a. aus den USA, Deutschland, Rumänien, Bulgarien, Malawi, Syrien, Portugal und der Schweiz.

Abseits des Spielgeschehens kümmern sich die Vereinsverantwortlichen in vorbildhafter Weise um Nachhaltigkeit.

So gibt es bei den Spielen der Nachwuchsteams Tauschbörsen für gebrauchte Sportartikel, die sich, so Stefanie Bloch, grosser Beliebtheit erfreuen.

Ein origineller und nachahmenswerter Ansatz wurde für Pokale und Medaillen gefunden – diese werden regelmäßig recycled. Das heißt, Preise, die selbst gewonnen wurden werden neu beschriftet und wieder ausgegeben.

Bei Veranstaltungen, die selber mit Essen und Getränken ausgestattet werden, ist Plastikbesteck verboten, selbstgemachtes Finger-Food minimiert das Abfallaufkommen.

Reisen zu Auswärtsspielen werden mit bewährten Fahrgemeinschaften erledigt oder mit Öffis – beeindruckend auch die Anzahl der Spielerinnen, die mit dem Fahrrad zu Training kommen und dort Abstellplätze vorfinden.

Ein Gesamtkonzept, das bei den Spielerinnen und Zusehern bestens ankommt!

 

u11-jubel

Copyright FC Altera Porta

 

 

 

 

 

 

 

 

km-i-spielerinnen

Copyright FC Altera Porta