processing

Beschreibung

Der BVC Schottwien wurde 2010 mit der Übernahme des Beachvolleyballplatzes in der Gemeinde Schottwien vom Vorgängerverein durch eine Gruppe von ca. 10 Jugendlichen gegründet. Die erste Aufgabe war den alten Platz wieder bespielbar zu machen. Mit viel Engagement und Zeitaufwand konnte man noch im selben Jahr mit dem Spielbetrieb auf reiner Hobbybasis beginnen.

Schon im ersten Jahr nach Gründung durfte der Verein auf eine Steigerung der Mitgliederzahlen von 100% zurückblicken und begann auch im Jahre 2011 mit den ersten Veranstaltungen auf dem Beachcourt des BVC Schottwien. Dabei konnte man damals noch nicht auf die Infrastruktur zugreifen, wie sie heute vorhanden ist. Mit einem Zelt, ein paar Bierbänken und einem Griller startete man mit den Beachdays in einer noch sehr familiären
Ausführung. Im Jahr 2012 kam dann auch schon die erste Winterveranstaltung auf unserem Platz dazu. Das Volleyball on Ice ist bis heute ein fixer Bestandteil der Volleyballszene im südlichen Niederösterreich und zeigt durch die 2018 ins Leben gerufene europäische bzw.
österreichische Snowvolleyball-Tour welche Innovationskraft schon damals im Verein lag. In den letzten Jahren wurde das Event jedoch an einen anderen Veranstalter  abgegeben, da der Arbeits- und Energieaufwand durch die milden Winter schon alleine aus der ökologischen Betrachtung nicht mehr im Verein zu argumentieren war. Dieses Jahr fande das Volleyball on Ice (nun unter Snowbattles bekannt) zum zweiten Mal am Semmering statt, da hier die Rahmenbedingungen mit vorhandenem Schnee deutlich ökonomischer und ökologischer sind.

Nach der Restaurierung des Platzes im Gründungsjahr 2010 und der stetig steigenden Mitgliederzahl, wurde 2013 mit dem Projekt des Baus eines Vereinsheims begonnen. Durch die schwierigen Bedingungen auf Grund der Abgeschiedenheit des Platzes und den daraus resultierenden hohen Kosten für eine vollständige Anschließung des Platzes an die Kanalisation wurde in Abstimmung mit der Gemeinde die kleinere Variante mit der Nutzung der Sanitäranlagen der angrenzenden Musikschule gewählt. In vollständiger Eigenregie konnte das Vereinsheim innerhalb von zwei Monaten aufgestellt werden und mit den Beachdays 2013 zum ersten Mal richtig genutzt werden.

Nachhaltige Schritte im Verein
Erste nachhaltige Schritte wurden im Jahr 2019 schon gesetzt in dem man den Einkauf von Lebensmitteln und Getränken für Veranstaltungen nur mehr mit regionalen Partnern umsetzte und die Vereinsmeisterschaft der Aktiven und der Jugend zum ersten Mal mit eigens mitgebrachtem Geschirr durchführte. Auch wird beim Training und bei Jugendturnieren darauf geachtet, dass man Fahrgemeinschaften bildet oder zu Veranstaltungen in Wien (Vienna Majors, Volleyballtag in Wien) vollständig mit öffentlichen Mitteln fährt.
Zusätzlich nimmt der Verein jährlich mit einer großen Mitgliederzahl an der Gemeindereinigung teil und zeigt insbesondere unseren Kindern und Jugendlichen, wie wichtig das Vereinslebens für eine Gemeinde ist und wie der richtig Umgang mit Müll sich auf unsere Umwelt auswirkt.