processing

AUSTRIA VERÖFFENTLICHT ERSTEN NACHHALTIGKEITSBERICHT

Beschreibung

Der FK Austria Wien und die SG Insignis Handball Westwien präsentierten am Mittwoch im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem ÖkoBusinessPlan der Stadt Wien ihre Aktivitäten zum Thema „Nachhaltigkeit im Sport“. Plus: Markus Kraetschmer im Talk mit Viola TV.

Während Vorstand Markus Kraetschmer den ersten Nachhaltigkeitsbericht der Austria vorstellte, präsentierte Westwien-Manager Conny Wilcyznski die Initiativen im Rahmen von „GREENBALL“.

„Damit wollen wir gemeinsam ein Zeichen setzen und zeigen, dass wir unsere gesellschaftliche Verantwortung als Fußball- und Handballverein sehr ernst nehmen“, betonten Kraetschmer und Wilczynski unisono. Thomas Hruschka vom ÖkoBusinessPlan der Stadt Wien begrüßte dieses Engagement und wünscht sich möglichst viele „Nachahmer“ aus dem Wiener Sport.

Der FK Austria Wien hat sich in den letzten Jahren systematisch mit seiner ökologischen und gesellschaftlichen Verantwortung auseinandergesetzt. Nachdem im Vorjahr bereits eine erste Broschüre mit den CSR-Aktivitäten des Vereins vorgestellt wurde, folgt nun mit dem ersten Nachhaltigkeitsbericht eines österreichischen Bundesliga-Klubs der nächste Schritt.

Im Bericht wird unter den Schlagworten „Violett ist umweltbewusst“, „Violett ist gesellschaftlich aktiv“ und „Violett ist sozial engagiert“ gezeigt, was von der Austria bereits realisiert wurde. „Wir wollen uns aber nicht nur auf Vergangenem ausruhen, sondern haben uns für die Zukunft nicht nur in Sachen Fußball viel vorgenommen“, so Kraetschmer. „Das Leitprojekt dafür ist sicher unser aktuelles Stadionprojekt. Die Generali-Arena soll zum ersten Stadion im deutschsprachigen Raum mit einer anerkannten Nachhaltigkeits-Zertifizierung werden.“

Weiter ausbauen will die Austria auch ihr soziales und gesellschaftliches Engagement, etwa in der eigenen Nachwuchsarbeit, der Unterstützung von Flüchtlings- und karitativen Projekten oder der Förderung von Frauenfußball. Dass es in den letzten Jahren gelungen ist, auch wirtschaftlich erfolgreich zu sein, freut Kraetschmer besonders.

Der Nachhaltigkeitsbericht des FK Austria Wien wurde nach den internationalen Kriterien der Global Reporting Initiative (GRI) verfasst. Die Austria wurde dabei vom Beratungsunternehmen brainbows begleitet und vom ÖkoBusinessPlan der Stadt Wien unterstützt. Hier geht’s zum Download!

 

Alle Angaben basieren auf Informationen der Initiativen bzw. Anbieter.